Sonderführung: Die Kunst der Befestigung

am 19.9.2020, 14 Uhr

Besichtigen Sie Wiener Neustadt einmal anders: Sie werden staunen, wie vielfältig große Teile der Stadtmauer im modernen Stadtvild versteckt sind. Lassen Sie sich in die Kunst des "Mauerlesens" einführen. Kennen Sie den Unterschied zwischen "opus spicatum" und Zwickelmauer? Warum ziert die Stadtmauer ein Wasserspeier"? Warum durchbrechen gleich zwei Kirchen die Stadtmauer? Warum steht die Burg in der Südostecke der Stadt und nicht in der Mitte? Und sind sich Maximilian I. und Matthias Corvinus je persönlich begegnet? Begeben Sie sich auf einen spannenden Rundgang um die mittelalterliche Stadt mit ihren einzigartigen Befestigungsanlagen!

Dauer: 120 Minuten

nächster Termin

Samstag, 19.9.2020, 14 Uhr 

Die schon verkauften Karten vom 25.4.2020 können eingelöst werden.