Unsere Festivals im Jahreskreis

Lust, ein bisschen Abwechslung in den Tag zu bringen? Unterhaltung und Geselligkeit sind in Wiener Neustadt garantiert. Zahlreiche regionale und internationale Künstler:innen sorgen regelmäßig für unvergessliche Abende und ausgelassene Stimmung in der Stadt.

Sei es die neue adaptierte Eventlocation Kasematten, das Museum St. Peter an der Sperr oder das MÄX als Location für die Jugend – an diesen Veranstaltungsorten der Stadt ist immer was los. Exklusive Programme, die bunter nicht seien könnten: Das Bösendorfer Festival präsentiert von November bis März beliebte Theater- und Musikgrößen, Rezitationen aus klassischen Werken sowie spannende Themenreisen.
„Gedankenfreiheit“ ist der rote Faden, der sich  durch alle Formate des wortwiege Theaterfestivals „Europa in Szene“ in den Kasematten zieht. Es erwarten Sie Neuinterpretationen von Friedrich Schiller, die Fortsetzung der beliebten Theaterserie REDEN! und weitere beeindruckende darstellende Künste.
Magie, Pantomime und unglaubliche Jonglier-Acts werden diesen Frühling in den Gassen der Stadt für Lachen und Staunen gleichermaßen sorgen. Immer im Mai findet das NÖ.Straßen.Kunst.Festival mit diversesten Darbietungen statt.
Bei dem Milch x Honig Festival von April bis Mai wird das klassische Konzert neu erfunden und mit Poesie, Malerei, Tanz, etc… kombiniert.